Organisation

Leitbild

Der Verband der Österreichischen Schneesportinstruktoren – ÖVSI – ist ein Zusammenschluss aller Fach- und Dachverbände, die Fortschritt des Schneesportlehrwesens fördern.

Um auch International in diesem Sinne agieren zu können, ist ÖVSI auch Mitglied des Internationalen Verbandes der Schneesportinstruktoren IVSI sowie des Vereines Interski Austria

Alle diese ehrenamtlichen Tätigkeiten im Rahmen des nationalen und internationalen Verbandsgeschehens sind auf gemeinnützige Zwecke ausgerichtet.

Die Aufgabe des ÖVSI ist die Vertretung der im Verband eingebundenen Schneesportarten in den internationalen Non Profit Organisationen, die sich mit Schneesport und deren Lehrwesen beschäftigen.

Dazu zählen alle Bereiche, die in den staatlichen

österreichischen Schneesportausbildungen vorgesehenen sind:

  • Ski Alpin
  • Langlauf
  • Tourenskilauf
  • Telemark
  • Snowboard
  • Freestyle
  • sowie alternative Schneesportarten im Rahmen von New School.

 

Bericht ÖVSI 2018

Unsere Aufgaben und Ziele

  • Interessensvertretung der Instruktoren und der im Schneesport – Lehrwesen tätigen Verbände und Vereine.
  • Unterstützung und Förderung bei der Ausübung ihrer Tätigkeit.
  • Zusammenarbeit und Festlegung der Fachkompetenz, der Methodenkompetenz sowie der Sozialkompetenz in Theorie und Praxis mit den ausbildenden Organisationen.
  • Organisation von nationalen und internationalen Fachkongressen für Mitglieder und dem Schneesport nahe stehenden Organisationen zur Information, Erfahrungsaustausch und zur Meinungsbildung.
  • Organisation von Koordinationskursen für Ausbildungs-Instruktoren aller Mitgliedsorganisationen und interessierter Gastorganisationen.

Die Finanzierung des ÖVSI erfolgt durch Mitgliedsbeiträge der Verbände und durch Unterstützung durch das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport.